Home>Phone Monitor Solutions> 2 Möglichkeiten, das Android-Handy eines anderen zu hacken, ohne es zu berühren

2 Möglichkeiten, das Android-Handy eines anderen zu hacken, ohne es zu berühren

photo
Allen Jake
calendar

2023-12-13

Einführung:

Sind Sie es leid, immer wieder zu versuchen, das Handy einer anderen Person zu hacken? Wir haben Sie. Wenn Sie Eltern oder Arbeitgeber sind, wissen wir, wie schwierig es ist, herauszufinden, was im Kopf Ihres Kindes oder Ihres Mitarbeiters vorgeht. Eltern wollen die Sicherheit ihrer Kinder gewährleisten und Arbeitgeber kümmern sich nur um ihre Organisation. Ja, wir verstehen alles, aber diese eine Frage „Wie?“ lässt Sie stecken und scheint keinen Ausweg zu finden. Nun, in diesem Artikel haben wir Ihnen eine vollgepackte Anleitung zusammengestellt, wie Sie das Android-Gerät einer anderen Person aus der Ferne hacken können. Unser liebes Android-Publikum, lesen Sie weiter, denn das hier ist für Sie!

Teil 1. Kann ich das Android-Telefon einer anderen Person hacken, ohne physischen Zugriff auf das Zieltelefon zu haben?

Ja! Sie können das Android-Telefon einer anderen Person hacken, ohne physischen Zugriff auf das Zieltelefon zu haben. Das Android-Telefon einer anderen Person aus der Ferne zu hacken ist nicht nur möglich, sondern auch ganz einfach, wenn Sie die einfachen Schritte befolgen.

Teil 2. Wie man das Android-Telefon einer anderen Person aus der Ferne hackt

Wenn Sie Ihr Android-Telefon aus der Ferne hacken möchten, finden Sie hier zwei einfache Methoden, die Sie verwenden können.

2.1. So hacken Sie das Android-Telefon einer anderen Person von einem anderen Android-Telefon oder Computer aus

Msafely , der aufstrebende Star des Jahres 2023, hat aufgrund seiner leistungsstarken Remote-Hacking-Funktionen schnell Marktakzeptanz erlangt. Unabhängig davon, ob Sie ein Android-Telefon mit Ihrem Mobiltelefon oder Computer verfolgen möchten, ist der Vorgang mühelos möglich. Es hilft Ihnen, SMS, Fotos, Videos, GPS-Standorte und soziale Medien wie WhatsApp und Facebook auf dem Android-Telefon einer anderen Person auszuspionieren.

Funktionen von Msafely :

  • Einfach zu verwenden. Verbinden Sie sich in nur 3 einfachen Schritten.
  • Auf dem Ziel-Android-Telefon kann keine App oder kein Symbol gefunden werden. Es funktioniert im versteckten und nicht erkennbaren Modus.
  • Echtzeit-Tracking. Sie können jederzeit und überall das Android-Telefon einer anderen Person ausspionieren. Alle Daten auf dem Zieltelefon werden im Msafely-Dashboard aktualisiert.
  • Keine Anforderungen für Rooting oder Jailbreak.

Welche Daten kann Msafely hacken?

Msafely

      Allgemeine Merkmale

   Soziale Netzwerke

Textnachrichten

GPS-Standorte

Fotos

Videos

Anrufprotokolle

Kontakte

Installierte Apps

Wi-Fi-Netzwerke

Kalender

WhatsApp

Facebook

Bote

Snapchat

Instagram

Tick ​​Tack

Linie

Telegramm

Youtube

WeChat

Viber

Tinder

Kik

Mannschaften

Skype

QQ

So hacken Sie mit Msafely das Android-Telefon einer anderen Person – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, und Sie können mühelos das Android-Telefon einer anderen Person von Ihrem eigenen Mobiltelefon oder Computer aus aus der Ferne hacken. Okay, gehen wir diese Schritte durch!

Schritt 1. Klicken Sie auf „ Kostenlos anmelden “.

Schritt 2. Erstellen Sie ein Konto.

Schritt 3. Wählen Sie das Gerät aus, das Sie überwachen möchten. Wenn Sie beispielsweise ein Android-Telefon ausspionieren möchten, wählen Sie „Android“. Sie müssen „iPhone“ auswählen, wenn Sie ein iPhone ausspionieren möchten.

Schritt 4. Schließen Sie Ihr Zieltelefon an.

Msafely bietet zwei Möglichkeiten, um Benutzern die Verbindung mit dem Ziel-Android-Telefon zu erleichtern. Wenn Sie auf das Zielgerät zugreifen können, empfehle ich für die Verbindung die Methode „App installieren“. Wenn Sie das Android-Telefon physisch nicht erreichen können, ist die Option „Google-Konto“ besser für Sie geeignet.

Schritt 5 . Fangen Sie an zu hacken.

Schritt 6. Verfolgen Sie das Zieltelefon.

Jetzt können Sie im Dashboard von Msafely das Zieltelefon mühelos anzeigen. Überwachen Sie verschiedene Daten wie Textnachrichten, GPS-Standort, WhatsApp, Snapchat und mehr.

  • Textnachricht.
  • GPS-Standort.
Bild.png
Bild.png

Hier erfahren Sie, wie Sie mit Msafely das Android-Telefon einer anderen Person hacken. Wenn Ihr Zieltelefon ein iPhone ist, kann dieser Beitrag „How to Hack Someone's iPhone Free“ Ihren Anforderungen gerecht werden.

2.2. So hacken Sie das Android-Telefon einer anderen Person, indem Sie einen Link senden

Es kann schwierig sein, das Android-Telefon einer anderen Person über einen Sendelink zu hacken. Sie müssen sich also ein paar Dinge merken, bevor Sie damit beginnen, das Android-Telefon einer anderen Person aus der Ferne zu hacken. Doch bevor wir uns mit den Techniken befassen, müssen Sie dieses Grundprinzip im Hinterkopf behalten.

Grundprinzip:

  • Erstellen Sie mit geeigneter Software einen Link, der Ihnen dabei hilft, das Opfer zu Ihrer App oder Website zu führen.
  • Senden Sie den Link mithilfe einer SMS an das Opfer. Achten Sie jedoch darauf, dass der Link gekürzt wird, da die Zielperson auf diese Weise den eigentlichen Link nicht sehen kann.
  • Sie müssen eine solche Botschaft verfassen, dass Ihre Zielgruppe dazu gezwungen wird, den Link sofort zu öffnen.
  • Sobald die Zielperson auf den Link klickt, erhalten Sie von dieser Person alle benötigten Informationen.

Das Hacken eines Android-Telefons über einen Sendelink erfordert einen technischen Teil, der die Erstellung des Links mit der richtigen Software erfordert, wenn Sie möchten, dass er funktioniert. Eine Möglichkeit hierfür ist die Verwendung der Kali Linux-Software. Diese Methode ist jedoch äußerst technisch und entmutigend, weshalb wir eine einfachere Methode vorstellen.

Hacken des Android-Telefons einer anderen Person durch Erstellen einer gefälschten Anmeldeseite

Das Erstellen einer gefälschten Seite, um sich in das Android-Telefon einer anderen Person einzuhacken, wird als „Phishing-Technik“ bezeichnet, bei der die Anmeldeseite einer beliebten Website nachgeahmt wird. So können Sie die Phishing-Methode nutzen.

Schritt 1. Wählen Sie die Website aus

Der erste Schritt besteht darin, eine Website auszuwählen, die Sie nachahmen möchten, beispielsweise eine beliebte Website wie Facebook.

Schritt 2. Gehen Sie zur Anmeldeseite der beliebten Website

Sobald Sie die Website ausgewählt haben, müssen Sie zur Anmeldeseite dieser Website gehen, zum Beispiel www.facebook.com/login

Schritt 3. Erwerben Sie den HTML-Code

Durch einen Rechtsklick auf den Text erhalten Sie den HTML-Code der beliebten Website. Gehen Sie von dort zum Menü und tippen Sie auf die Option „Seitenquelle anzeigen“.

Schritt 4. Wählen Sie den Code aus

Auf dem Bildschirm wird ein vollständiger Code angezeigt, den Sie kopieren und in die Textdatei Ihres Notepads einfügen müssen. Speichern Sie die Datei und benennen Sie die Datei in index.html um.

Schritt 5. Erstellen Sie ein PHP

Wenn Sie sich nun in das Android-Gerät einer anderen Person hacken möchten, müssen Sie ein PHP erstellen, das den Benutzernamen und das Passwort der Zielperson an Sie weiterleitet, sobald diese Person diese auf der von Ihnen erstellten gefälschten Anmeldeseite eingibt.

Die PHP-Datei finden Sie online und Sie können diese Datei unter dem Namen post.php speichern.

Schritt 6. Wählen Sie einen kostenlosen Hosting-Service

Jetzt müssen Sie Ihre index.html- und post.php-Dateien auf einen Hosting-Dienst hochladen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie einen kostenlosen Hosting-Dienst wählen.

Schritt 7: Wählen Sie den Domänennamen

Jetzt müssen Sie den Namen der Domain auswählen. Allerdings müssen Sie hier die URL kürzen, damit Ihre URL verborgen bleibt.

Schritt 8: Senden Sie den Link an die Zielperson

Sobald Sie den Link gekürzt haben, senden Sie ihn an die Zielperson und lehnen Sie sich dann einfach zurück, bis diese Zielperson den Link öffnet.

Schritt 9. Beginnen Sie mit dem Hacken!

Sobald die Zielperson auf den Link klickt, erhalten Sie Zugriff auf alle ihre Anmeldeinformationen und können dann mit dem Hacken von Android-Telefonen aus der Ferne beginnen!

Teil 3. Wie kann ich das Android-Telefon einer anderen Person hacken, indem ich nur die Telefonnummer kenne?

Es ist derzeit unmöglich, das Android-Telefon einer anderen Person zu hacken, indem man nur die Telefonnummer kennt. Deshalb können Sie sich für die anderen oben genannten Methoden entscheiden, wenn Sie das Android-Telefon einfach und schnell hacken möchten.

Teil 4. Woher wissen Sie, ob jemand Ihr Android-Telefon gehackt hat?

Während es ethisch vertretbar ist, das Android-Telefon einer anderen Person zu hacken, wenn Sie jemandem helfen möchten, wird es äußerst besorgniserregend, wenn jemand ohne Ihre Zustimmung Ihr Android-Telefon hackt. So können Sie vermuten, dass jemand Ihr Android-Telefon gehackt hat.

Verdächtige Apps: Spyware-Apps könnten der Auslöser dafür gewesen sein, dass Ihr Telefon gehackt wurde. Deinstallieren Sie daher alle Apps, an deren Installation Sie sich nicht erinnern können oder wenn das Problem nach der Installation der besagten Apps aufgetreten ist.

Entladen des Akkus: Wenn Ihr Android-Telefon gehackt wird, entlädt sich der Akku sofort und das Telefon wird außerdem heiß und langsam, wenn Sie es verwenden. Dies ist eines der Anzeichen dafür, dass Ihr Android-Telefon möglicherweise gehackt wurde.

Ungewöhnliches Verhalten: Eine andere Möglichkeit herauszufinden, ob jemand Ihr Android-Telefon gehackt hat, besteht darin, auf unberechenbares oder unnormales Verhalten zu achten. Beispielsweise werden einige Aktionen wie das Öffnen oder Schließen von Apps ohne Ihr Zutun ausgeführt oder wenn Anrufe an unbekannte Nummern getätigt wurden.

Datennutzung: Wenn jemand Ihr Android-Telefon gehackt hat, muss es im Internet gewesen sein. Um sicherzugehen, können Sie Ihre Datennutzung überprüfen. Wenn es zu einem erheblichen Anstieg kommt, ist Ihr Android-Telefon möglicherweise kompromittiert.

Teil 5. So schützen Sie Ihre Telefondaten vor Hackern

Um unbefugten Zugriff auf Ihr Telefon zu verhindern, können Sie Ihr Android-Telefon mit diesen Maßnahmen vor böswilligen Hackern schützen.

  • Wenn Sie sich an einem öffentlichen Ort oder irgendwo aufhalten, lassen Sie Ihr Telefon niemals alleine und lassen Sie niemandem Zeit, Zugriff auf Ihr Telefon zu erhalten.
  • Sobald Sie Ihr Telefon öffnen, ändern Sie das Standardkennwort in ein Passwort, das nur Sie kennen und sich merken können.
  • Schalten Sie Ihr Bluetooth immer aus, wenn es nicht verwendet wird. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihr Android-Telefon niemals mit einem unsicheren Gerät verbinden.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kontoanmeldeinformationen sicher und geschützt bleiben. Schreiben Sie ihnen niemals eine App auf Ihrem Telefon, da auch deren Server gehackt werden können. Verwenden Sie außerdem ein sicheres Passwort für Ihr Konto, das eine Mischung aus Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen enthält.
  • Stellen Sie niemals eine Verbindung zu einem öffentlichen WLAN her, da dies für Hacker der einfachste Weg ist, Zugriff auf Ihr Telefon zu erhalten.

Teil 6. Was tun, wenn Ihr Telefon gehackt wurde?

Wenn Sie Opfer der böswilligen Verbrechen eines Hackers werden und Ihr Android-Telefon gehackt wird, können Sie Folgendes tun:

Teil 7. FAQs

1. Kann man das Android von jemandem aus der Ferne hacken?

Ja, Sie können das Android-Gerät einer anderen Person mit zwei Methoden aus der Ferne hacken. Anstatt sich auf etwas Technisches einzulassen, können Sie mit Msafely das Android-Gerät einer anderen Person hacken.

2. Können Sie das Android-Gerät einer anderen Person hacken, ohne Zugriff auf das Ziel-Android-Gerät zu haben?

Ja, Sie können mithilfe von Msafely das Android-Gerät einer anderen Person hacken, ohne Zugriff auf das Ziel-Android-Telefon zu haben. Sie müssen lediglich die oben genannten Schritte ausführen und erhalten Zugriff auf das Zieltelefon.

3. Wie können Sie feststellen, ob Ihr Android-Telefon gehackt wurde?

Wenn Ihr Android-Telefon gehackt wurde, werden Sie einige ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Telefon bemerken, wie z. B. unbekannte SMS, Anrufe und Apps, entladenen Akku und einen erheblichen Anstieg der Datennutzung.

4. Ist es legal, jemandes Mobiltelefon aus der Ferne zu hacken?

Obwohl es legal ist, sich in das Telefon einer anderen Person zu hacken, wenn Sie helfen möchten, hängt die Rechtmäßigkeit des Hackens eines Android-Telefons aus der Ferne im Allgemeinen von den örtlichen Gesetzen ab.

Teil 8. Fazit

Und schon sind wir fertig! Unsere Android-Lieben wären auf die Idee gekommen, wie sie sich aus der Ferne in das Android-Gerät einer anderen Person hacken können, und ohne Zweifel kann Msafely in dieser Hinsicht Ihr Ninja-Kumpel sein. In einigen Fällen können jedoch böswillige Hacker Zugriff auf Ihr Telefon erhalten. In diesem Fall müssen Sie wachsam sein und alle Maßnahmen ergreifen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten!

No.1 Choice for Keeping Your Kids Safe-Msafely

Less worrying, more monitoring

Try Msafely Now

Leave a reply:

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment

Name *

Email *

Related Articles

Die Msafely-SOFTWARE IST NUR FÜR DEN RECHTLICHEN GEBRAUCH BESTIMMT. Msafely ist eine Überwachungs-App für Smartphones und Tablets, die für Eltern entwickelt wurden, die ihre Kinder unter 18 Jahren Jahre verfolgen möchte. Das Smartphone oder Tablet muss sterben Käufer der Msafely-Software sein oder er müssen über diese verfügen schriftliche Einwilligung ihrer Kinder. Es ist rechtswidrig, sicher zu Verwenden Sie die digitalen Daten Ihres Partners, Ehepartners, Ihrer Freundin oder Ihres Freundes im Auge Geräte. Eine Überwachung ohne Die schriftliche Genehmigung verstößt gegen die geltenden Bestimmungen Gesetz. Daher wird Msafely den Strafverfolgungsbeamten alles zur Zur Verfügung stellen Hilfe, die sie brauchen. Daher muss der Käufer sterben Örtliche Vorschriften halten ihr Heimatland oder ihre ein Heimatregion. Die Überwachungssoftware ist nur für ethisch gedacht Gebraucht.

Copyright © Msafely. Alle Rechte vorbehalten.